Höhentraining am Stilfserjoch


Öffnung des Berghotel Franzenshöhe am 25/05/2018!
Wir freuen uns, Karin & das Franzenshöhe Team

Ein ziemlich spezielles Gletscherskigebiet

Das Stilfserjoch in Südtirol ist bekannt für sein Skigebiet. Denn es ist das einzige Skigebiet in Südtirol welches im Sommer geöffnet hat. Und zwar nur im Sommer. Denn ab November bis Mai ist die Zufahrtsstraße auf das Stilfserjoch wegen der Wintersperre geschlossen.

Zahlreiche Spitzensportler aus ganz Europa, vor allem Mannschaftssportler aus Italien, kommen deshalb den Sommer über aufs Stilfserjoch um ein Ski- oder Langlauftraining zu absolvieren. Über 20 Pistenkilometer auf bis zu 3.400m Meereshöhe sorgen für Abwechslung bei den Skifahrern. Dabei sind Abfahrten für Anfänger und für Fortgeschrittene vorhanden.

Skitouren am Stilfserjoch

Wegen der ruhigen Lage, der herzlichen Bewirtung und wegen des guten Essens logieren im Frühjahr zahlreiche Skitourengeher auf der Franzenshöhe. Im Mai und im Juni ist die Franzenshöhe der ideale Ausgangspunkt für Skitouren am Stilfserjoch. Die beliebtesten Ziele sind die Tuckettspitze, die Geisterspitze und der Madatschgletscher, welche alle eine schöne Firnabfahrt bereit halten.

Effekte des Höhentrainings am Stilfserjoch

Nicht nur für die Wintersportler ist das Höhentraining am Stilfser Joch vorteilhaft. Radsportler sind im Sommer täglich auf der kurvenreichen Straße unterwegs und trainieren für sich oder das nächste Rennradrennen.

Es ist nämlich erwiesen, dass die Luft in größerer Höhe dünner wird. Gleichzeitig sinkt der Luftdruck. Die Lunge muss deshalb mehr arbeiten, um den geringeren Sauerstoffgehalt der Luft auszugleichen. Die Atmung wird stimuliert und es werden vermehrt rote Blutkörperchen gebildet. Diese sind für den Transport von Sauerstoff im Blut verantwortlich. Je dünner die Luft, desto mehr rote Blutkörperchen werden gebildet und umso mehr Sauerstoff kann also transportiert werden.

Begibt sich der Spitzensportler nach dem absolvierten Höhentraining wieder in tiefer liegende Regionen, kann sein Organismus zuvor nicht vorhandene Energiereserven freisetzen. Dieser Zustand kann einige Wochen anhalten.

Spitzensportler und ihre Trainer wissen schon lange um die positiven Effekte von Höhenlagen über 2000m auf ihre physische Leistungssteigerung und bauen daher gezielt solche Höhentrainings in ihr Programm ein.

Gerne erstellen wir Ihnen als Einzelsportler ein spezielles Angebot oder auch für Ihre Sportgruppe!

P.S.

Seinen Höhepunkt erfuhr der Sommerskilauf am Stilfserjoch in den sechziger und siebziger Jahren, als die Gletscher durch immer mehr Skilifte erschlossen wurden und Gustav Thöni in aller Munde war. Der Trafoier Slalom- und Riesenslalom-Spezialist gehörte in den 1970er Jahren zu den erfolgreichsten Rennläufern überhaupt.